Schülernetzwerk

Schülernetzwerk Wartbergschule Friedberg

1. Konzept

2. Ausstattung

 

1. Konzept zur Informations- und kommunikationstechnischen Grundbildung

Computer und Multimedia-Technik bestimmen zunehmend das Leben in unserer Gesellschaft. Aufgabe der Schule mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung ist es, ihren Schülern und Schülerinnen ein möglichst selbstbestimmtes Leben in der Gesellschaft zu ermöglichen. Dazu gehört auch, dass sie sich in der Informationsgesellschaft zurechtfinden und an ihr teilhaben können. Der Umgang mit PCs, Multimedia und Internet soll sich positiv auf Freizeit und Arbeitsleben auswirken und helfen, eingeschränkte Kommunikationsmöglichkeiten zu erweitern.

 

Die pädagogische Umsetzung erfolgt in allen Stufen der Schule auf der Basis der kognitiven, sozialen, emotionalen und körperlichen Entwicklung der Schüler/-innen. Neben der Einzelarbeit am Computer wird der Umgang mit PC, Multimedia und Internet zum Unterrichtsthema, aber auch fächerübergreifend in verschiedene Unterrichtsbereiche eingebunden.

 

2. Ausstattung

Zur Umsetzung dieser Ziele hat der Schulträger alle Klassenräume im Hauptgebäude der Wartbergschule mit zwei internetfähigen Computern ausgestattet. Die Rechner können auf zentrale Laserdrucker im Ober- und Untergeschoss zugreifen. Darüber hinaus stehen den Schülern und Schülerinnen auch im Differenzierungsraum für Unterstützte Kommunikation und in der Mediothek je zwei internetfähige Computer zur Verfügung. Alle Computer im Hauptgebäude sind über einen schuleigenen Server per Intranet miteinander vernetzt.

 

Die Klassen der Grundstufe im Nebengebäude verfügen ebenfalls über ein bis zwei Computer pro Klassenraum, bisher konnte hier jedoch noch kein Internetzugang eingerichtet werden.

 

Dem Kollegium stehen zusätzlich ein Computer im Lehrerzimmer sowie ein Notebook zur Verfügung.

 

Die Schule verfügt auf allen den Schülern und Schülerinnen zugänglichen PCs über spezielle Software, die an die Bedürfnisse und Fähigkeiten ihrer Schülerschaft angepasst ist (z.B. Budenberg, Lernwerkstatt, Tom, Abrakadabra, Boardmaker). Für Schüler/-innen mit kognitiver und körperlicher Beinträchtigung wurden spezielle Hilfsmittel angeschafft, die ihnen die Arbeit am Computer ermöglichen sollen.