Förderpläne und Zeugnisse

Förderpläne Wartbergschule Friedberg

1. Förderpläne

2. Zeugnisse

 

 

1. Förderpläne

Für alle Schüler/-innen der Wartbergschule werden individuelle Förderpläne geschrieben. In diesen werden unter Berücksichtigung der individuellen Lernausgangslagen innerhalb der Lerngruppe Förderziele in den Kompetenzbereichen festgelegt und beschrieben. Hauptaugenmerk liegt dabei auf der Kompetenzentwicklung und -erweiterung der Schüler/-innen.

 

Die Förderplanung wird entsprechend der rechtlichen Vorgaben und des Förderplankonzeptes der Wartbergschule in Klassenkonferenzen der Klassenteams erstellt und evaluiert. Verantwortlich ist jeweils die Klassenleitung. Die Förderziele werden mit den Eltern in der Regel im Rahmen des Elternsprechtags besprochen.

 

Das Förderplankonzept der Wartbergschule basiert auf dem Entwurf des sog. "IFDE-Förderplans" (Individuelle Förderplanung, Dokumentation und Evaluation für die Förderschwerpunkte geistige und körperlich-motorische Entwicklung) von Helge Schulz zur Wiesch. Die von uns verwandten Förderplanvorlagen stehen für Sie zum Download zur Verfügung.

 

 

2. Zeugnisse

Zeugnisse werden am Ende eines Schuljahres, bei einem Übergang in eine andere Schule und bei der Entlassung erteilt und spiegeln die Förderplanung wider.

 

Entsprechend der "Richtlinien für Unterricht und Erziehung im Förderschwerpunkt geistige Entwicklung" enthalten die Zeugnisse anstelle von Ziffernnoten Aussagen über die Lernentwicklung und über den Lernerfolg sowie über die individuellen Kompetenzerweiterungen der Schüler/-innen in folgenden Bereichen:

 

  • Sprache und Kommunikation
  • Soziale Beziehungen
  • Bewegung und Mobilität
  • Selbstversorgung
  • Gesundheitsvorsorge
  • Deutsch
  • Mathematik
  • Naturwissenschaft
  • Informations- und Kommunikationstechnik
  • Ästhetik und Kreativität
  • Leben in der Gesellschaft
  • Arbeit und Beschäftigung
  • Religion